älteres Archiv (2013 zurück bis 2006)

Alte Herren Niederelbert spenden 1.500 Euro an Kindergarten

09.10.2013

Übergabe der Spende von den Alten Herren Niederelbert an die Leiterein des Kindergartens Frau Trude Manns

Am 31.08.2013 fand der Erste von den Alten Herren Niederelbert organisierte Hüttengaudi statt. In der Grillhütte Niederelbert konnten sie bei bayrischer Atmosphäre viele große und kleine Gäste begrüßen, die mit dazu beitrugen,

dass dem Kindergarten St. Josef Niederelbert Am 09. September ein Scheck in Höhe von 1.500 Euro überreicht werden konnte. Bei der Übergabe im Kreis vieler Kinder bedankt sich Bernd Neuroth, Vorsitzender des Verwaltungsrates der katholischen Kirchengemeinde St. Josef für das gelungene Fest und den Einsatz der Alten Herren, so dass dieser stolze Betrag dem Kindergarten überreicht werden kann. Die Leiterin des Kindergartens, Trude Manns, betont, dass dieses Geld für die Erneuerung des Klettergerüstes im Turnraum des Kindergarten verwendet werden soll.

Wettergott hatte Einsehen mit dem SV-Niederelbert

30.06.2013

Pünktlich hatte der Wettergott ein Einsehen und so war bei trockenen Wetter am Samstag, Sonnenschein am Sonntag und bei stattlicher Kulisse das Sportwochenende/Waldfest 2013 wieder einmal ein gelungenes Fest des SV Niederelbert.

An beiden Tagen kämpften 9 Mannschaften um die ersten Plätze beim Volleyballturnier. Erstmals gab

es eine reine Frauen- und Mädchengruppe und somit konnten auch hier erste Plätze vergeben werden.
Die Platzierungen:      Männer:                  1. Sabelmänner, 2. Lenz & Friends, 3. B-Jugend
                                Frauen/Mädchen:     1. Kirmesmädchen, 2. Gymnastikfrauen, 3. Tanzgruppe
Der 1. Vorsitzende Guido Göbel ehrte am Sonntag die in der abgelaufenen Saison erfolgreichen Fußballmannschaften

(SG Elbert II, Aufstieg in Kreisliga C und die C-Junioren, Meister in der Leistungsklasse) und übergab an Trainer und Mannschaftsführer Sachpreise.


Ein weiterer Höhepunkt am Sonntag war die Vorführung der Jugendtanzgruppe, welche mit tosenden
Applaus der Zuschauer bedacht wurde.

Es waren wieder zwei tolle Tagen, an denen die Aktiven und die Zuschauer viel Spaß hatten.

Mitglieder des SV Niederelbert für ehrenamtliche Tätigkeit geehrt

27.01.2013

Bei der Jahreshauptversammlung am 27.01.2013 standen unter anderem die Neuwahlen des Vorstandes an. Schnell

wurde ein neuer Vorstand gefunden. Es waren zum größten Teil die Altgedienten, die mit Engagement den Verein

weiterhin führen werden. Lediglich als 2. Kassierer schied Katja Fasel aus und neu gewählt wurde Heiko Eberth, der

bislang als Beisitzer dem Vorstand angehörte. Als neue Beisitzerin wurde Katja Best von der Mitgliederversammlung gewählt.

An diesem Abend standen aber die Ehrungen von Mitgliedern für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit durch den Kreisehrenamtsbeauftragten des Fußballkreises Westerwald/Wied  Herrn Günter Hübinger im Vordergrund. Geehrt

wurden vom Fußballverband Rheinland (FVR) Bruno Ferdinand mit dem FVR-Ehrenbrief, Guido Göbel mit der bronzenen FVR-Ehrennadel sowie Bernhard Kurth mit der silbernen FVR-Ehrennadel. Ein kleines Geschenk vom Verein wurde den Geehrten durch den Vereinsehrenamtsbeauftragten Hans-Dieter Fögen überreicht, der sich anschließend mit einem

kleinen Blumenstrauß auch bei den Ehefrauen  bedankte. Im Anschluss würdigte der 1. Vorsitzende Guido Göbel die geleistete Arbeit von Katja Fasel und überreichte ihr ebenfalls ein kleines Geschenk und einen Blumenstrauß.

v.l. Günter Hübinger, Bernhard Kurth, Bruno Ferdinand, Guido Göbel, Angelika Kurth, Hans-Dieter Fögen und Katja Fasel. (Foto: Fögen)

SV-Niederelbert präsentierte sich am Aktivtag

23.06.2012

Einen ganzen Tag lang drehte sich in Niederelbert alles um die Vereine. Im Rahmen der 800-Jahr-Feierlichkeiten hatte die Ortsgemeinde in die Elberthalle und auf den Schulhof der Grundschule „Am Hähnchen“ geladen, um gemeinsam mit den Vereinen des Dorfes zu feiern. Alle Vereine des Dorfes hatten sich an der Gestaltung des Tages beteiligt – gemeinsam präsentierte man sich als vielfältige Orts-gemeinde. Beim Lebendkicker-Turnier spielten Groß und Klein, Mann und Frau, mit viel Spaß gegeneinander.

 

Die Freiwillige Feuerwehr zeigte ihre Ausrüstung und ihr Können auf dem Schulhof, in der Elberthalle wurde gesungen und getanzt. Beim Turnier für die Kleinsten rollte der Fußball, am Nachmittag dann konnte mit dem heimischen ASV Niederelbert Tischtennis gespielt werden. Begonnen hatte der Tag mit einer kleinen Wanderung, zum Ausklang konnte man sich auf sogenannten Segways probieren.
Doch die Vereine zeigten nicht nur aktiv ihr Können, sie präsentierten sich im Dorfgemeinschaftsraum auch im Rahmen einer kleinen Ausstellung. Hier wie auf dem gesamten Veranstaltungsgelände wurde deutlich: Niederelbert ist eine lebendige Ortsgemeinde.

Niederelbert ehrt seine Talente

14.06.2012

Ortsbürgermeister Willi Müller zeichnet sportliche und künstlerische Aushängeschilder aus

Niederelbert. Es ist längst gute Tradition geworden, dass der Ortsgemeinderat von Niederelbert verdiente Mitbürger auszeichnet, darunter vor allem Sportler und Künstler, die über die Ortsgrenzen hinaus Erfolge gefeiert haben. "Ihr alle tragt dazu bei, dass der Name unseres schönen Niederelbert nach außen getragen wird", sagte Niederelberts Ortsbürgermeister Willi Müller im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Rathaus.

"Vor allem aber ist wichtig, dass den Kindern und Jugendlichen unseres Dorfes durch solche sportlichen oder künstlerischen Leistungen vor Augen geführt wird, wie attraktiv es sein kann, sich in Vereinen zu engagieren." Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr die Tischhtennisspieler des ASV Niederelbert, die Jugendfußballer der JSG Elbert sowie die musikalischen Nachwuchstalente Johannes Schaaf und Johanna Mönch. "Mit euren Leistungen seid ihr Aushängeschilder unseres Dorfes", unterstrich Müller. "Ihr dürft stolz sein und habt es verdient, dass Ihr in diesem Rahmen hier geehrt werdet."

Die erfolgreichen Sportler und Musiker wurden im Rahmen einer Ehrung im Rathaus von Niederelbert von Ortsbürgermeister Willi Müller (rechts) ausgezeichnet. Foto: Monika Kern

Im Fußball spielt der SV Niederelbert in einer sehr erfolgreichen Jugendspielgemeinschaft mit den Vereinen aus Oberelbert, Welschneudorf und Horbach zusammen und konnte in der abgelaufenen Saison gleich drei Meistertitel einfahren. Die A-Jugend sicherte sich die Meisterschaft in einem Entscheidungsspiel gegen die JSG Ellingen II. Bester Torschütze der Saison mit 13 Treffern war Robin Sabel. Die A-Jugend gewann auch die Hallenkreismeisterschaft Anfang Februar in Montabaur. Ebenfalls Meister in der Leistungsklasse wurde die B-Jugend. Hervorzuheben ist hier Simon Noll, der sage und schreibe 27 Tore in der Saison erzielte. Die C-Jugend dominierte eine hart umkämpfte Saison und konnte die Meisterschaft in der Kreisstaffel 1 erst am letzten Spieltag einfahren. Unglaubliche 62 Treffer von Felix Querbach aus Welschneudorf müssen hier besonders erwähnt werden. "Allen Sportlern, Trainern, Betreuern und Helfern ein herzliches Dankeschön für

das gezeigte Engagement. Alle zusammen haben diesen Erfolg erst möglich gemacht", unterstrich Willi Müller.

SV Blau-Weiß 1908 Niederelbert würdigt Ehrenvorsitzenden

30.01.2011

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 30.01.2011 standen die Neuwahlen des Vorstandes an.

Schnell wurde ein neuer Vorstand gefunden. Es waren bis auf eine Veränderung die Altgedienten, die mit Engagement

den Verein weiterhin führen werden. Als neue Abteilungsleiterin Breiten- und Freizeitsport wurde Sandra Schmidt gewählt. Der wieder gewählte 1. Vorsitzende Guido Göbel bedankte sich bei der bisherigen Abteilungsleiterin Silke Hommrich, die

auf eigenen Wunsch das Amt zurückgegeben hat, mit Worten des Dankes und einem Blumenstrauß.

Im weiteren Verlauf der Sitzung überreichte Herr Guido Göbel dem Ehrenvorsitzenden Herrn Günther Hübinger als Dank

für sein Engagement für den Verein und die Dorfgemeinschaft, einen eigens für diesen Anlass gefertigten Teller (Unikat)

mit dem Vereinslogo des SV Blau-Weiß 1908 Niederelbert. Unter seiner Federführung (1970 – 2003) entwickelte sich

der SV Blau-Weiß von einem reinen Fußballverein zu einem Verein, der heute ein vielfältiges Angebot für Jedermann anbietet.

Bereits am 14.12.2010 wurde Herr Günther Hübinger auf Vorschlag des Vereins, gestützt durch die Orts- und Verbandsgemeinde, für die über viele Jahrzehnte ehrenamtlichen Tätigkeiten, die Ehrennadel des Landes Rheinland Pfalz durch Herrn Landrat Schwickert verliehen.

Waldfest am 26.06. / 27.06.2010 wieder ein toller Erfolg

27.06.2010

Der gute Draht zu Petrus riss auch in diesem Jahr nicht ab.

 

Insgesamt 8 Mannschaften aus den Abteilungen des Vereins, aus den Dorfvereinen sowie eigens für dieses Turnier zusammengesetzte Mannschaften spielten auf dem hervorragendem präparierten Volleyballfeld auf dem Rasen des Fußballplatzes wieder um die immer noch virtuelle Trophäe des Waldfest-Volleyballturniers. 

Die Mannschaften des Vereins (Gymnastikfrauen, Mädels von Fit’n‘Fun,  Alte Herren, 2. Mannschaft und die Gummibären [D-Jugend]) sowie die Mannschaften (Feuerwehr, Lenz & Friends und Sabel & Co) kämpften an beiden Tagen in zwei Gruppen um die Punkte.

Nach den Halbfinals (Erster Grp 1 gegen Zweiter Grp 2) und  (Erster Grp 2 gegen Zweiter Grp 1) kam es anschließend

zu folgenden Paarungen um die Platzierung:

 

Im Spiel um Platz 3 konnte sich die Feuerwehr gegen die Gummibären durchsetzen.
Den ersten Platz (Belohnung: 3 Körbchen Bier) konnte sich nach einem spannenden und über lange Zeit ausgeglichenem Spiel, die erstmals in diesem Jahr angetretene Mannschaft Sabel & Co sichern.

 

In weiteren Programmablauf wurde auch wieder der Fußballnachwuchs eingebunden.

  • die E-Jugend Niederelbert spielte am Samstag gegen Oberelbert, sowie am Sonntag gegen die
    Sportfreunde aus Steinefrenz.

  • am Samstag beim Schnuppertraining für Mädchen wurde der Nachwuchs für die Frauen-WM
    gesucht

  • am Sonntag konnte das

        abgelegt werden.

 

Der Festgottesdienst am Sonntag mit Pfarrer Linnighäuser und das Public Viewing zum Fußball WM-Spiel Deutschland

gegen England rundeten das tolle Ereignis im Vereinsleben ab.

Waldfest am 27.06 und 28.06.2009 war erneut ein tolles Ereignis im Vereinsleben

28.06.2009

Petrus meinte es wiedereinmal gut mit den Besuchern und Teilnehmern am Waldfest des SV-Niederelbert

Bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen stand auch das diesjährige Waldfest wieder unter dem Motto:

 

"Volleyball für jedermann"

 

Insgesamt 7 Mannschaften aus den Abteilungen des Vereins sowie aus den Dorfvereinen spielten auf ein eigens auf

dem Rasen des Fußballplatzes eingerichtetes Volleyballfeld um die noch virtuelle Trophäe des Waldfest-Volleyballturniers.

Die Mannschaften des Vereins (Gymnastikfrauen, Alte Herren, 2. Mannschaft und D-Jugend) und die Mannschaften (Feuerwehr, Lenze & Partner und Ex-Elberter) kämpften an beiden Tagen jeder gegen jeden um Punkte und Spiele.
Nachdem die 2. Mannschaft in den letzten Jahren jeweils nicht über den 2. Platz hinaus kam, konnte man sich in diesem Jahr gegen den starken Kontrahenten Alte Herren durchsetzen und war an Ende Erster (Belohnung: 3 Körbchen Bier).

In dem Programmablauf wurde auch der Fußballnachwuchs eingebunden. 
Am Samstag spielte die E-Jugend Niederelbert gegen Horbach, am Sonntag tummelten sich die ganz Kleinen (Bambinis)

mit viel Spaß auf dem Fußballplatz.

Des weiteren wurde am Sonntag durch die Tennisabteilung "Schnupper-Tennis" angeboten.

SV dankt "Bluna-Bernie" für 30 Jahre Jugendarbeit

22.02.2009

Nach 30 Jahren als Jugendleiter des SV Blau-Weiß Niederelbert hat Bernie Kurth (5. von links), vielen Fußballern

im Westerwaldkreis besser als Bluna-Bernie bekannt, sein Amt niedergelegt und an einen Jüngeren übergeben.

Sein Nachfolger wird Michael Stendebach (2. von rechts), der zurzeit erfolgreich die B-Junioren der JSG Elbert/W./H./W. trainiert. Der Vorsitzende Guido Göbel (5. von rechts) bedankte sich bei Bernie Kurth für die hervorragende Führung der Fußballjugend des Vereins und freute sich, dass Kurth als Beisitzer den Vorstand weiterhin tatkräftig unterstützt.

Zum Ende der Sitzung wurde Joachim Sabel für sein ehrenamtliches Engagement vom Kreisvorsitzenden des Fußballverbandes Westerwald/Wied , Günther Hübinger, geehrt.

Sportwochenende am 01. / 02.07.2006 bei strahlendem Sonnenschein

02.07.2006

Den Besuchern am Sportwochenende des SV-Niederdelbert wurde abermals ein abwechselungsreiches Programm geboten.
 

Bei strahlenden Sonnenschein war neben den Fußballspielen der Jugendmannschaften (Bambini, F-Jugend und D-Jugend) und einer Sportplatzmesse (gehalten durch Pfarrer Linnighäuser), das über 2 Tage stattfindende Volleyballturnier der Höhepunkt des Sportwochenendes. 

10 Mannschaften ermittelten in spannenden Spielen den Turniersieger. 
Letztendlich konnte sich im Finale die AH-Mannschaft gegen die 2. Mannschaft durchsetzen und somit den Turniersieg für sich entscheiden.

 

Im kleinen Finale sicherte sich der Jugendraum gegen die Badmintonabteilung den 3. Platz

D-7er Jugend der JSG Elbert ist ungeschlagener Kreismeister 2006

03.06.2006

Obere Reihe: Rolf Sabel, Frank Höber und Josef Fasel (Trainer) Spieler mittl Reihe von links: Philipp Schneider, Lukas Kern, Marvin Stendebach, Marius Höber, Jascha Reitz, Richard Chall, Spieler untere Reihe von links: Dustin Trumm, Steven Fasel, Mike Mir

Die D-Jugend I der JSG-Elbert erreichte nach hervorragenden Spielen ungeschlagen den ersten Platz der

7er Mannschaften im Fußballkreis Westerwald-Wied und darf sich somit zu Recht als Kreismeister feiern lassen.
Ortsbügermeister Willi Müller, der Vorsitzende des SV Blau-weiß Niederelbert, Guido Göbel und der Jugendleiter des Fußballkreises, Peter Stamm, ehrten die Mannschaft und den Trainerstab im Rahmen der Ortspräsentation zum Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Blau-Weiss Niederelbert

Impressum | Kontakt | ↑ nach oben ↑